Hauptprojekt / Kooperationsprojekt

Prof. Frank Jacob, Martin Fischbock in Kooperation mit dem Zoologischen Museum Kiel und der Unternehmung aiRstructures
Zeit: Dienstags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Veranstaltungsbeginn: Dienstag, den 27.10.2020
Ort / Raum: Online // Werkstattgebäude: ID Interface Design Prototyping Labor
Semester: WS 2020/2021

UX und Interaction Design für den domeScreen VR des Zoologischen Museums zu Kiel

 

In diesem Semester erwartet uns eine faszinierende Zusammenarbeit mit zwei spannenden Kooperationspartnern. Zum Einen ist dies das Zoologische Museum Kiel mit seinen schier unerschöpflichen Potenzialen für das interaktive Erlebbarmachen von tierischen Phänomenen. Und zum Anderen ist dies die Unternehmung
aiRstructures, welche mit uns ihre spannende Technologie des domeScreen VR zur interaktiven User Experience weiterentwickeln möchte. Es soll gestaltend geforscht, experimentiert und realisiert werden!

Unsere gestalterische Forschung umfasst Dreierlei:

Die Konzeption, Gestaltung, Erprobung und Entwicklung von Hardwarebedienelementen (Controller)
Die Konzeption, Gestaltung, Erprobung und Entwicklung von interaktiven, digitalen Systemen zum Erlebbarmachen zoologischer Phänomen in Verbindung mit der Sammlung des Zoologischen Museums Kiel
domeScreen VR (SW Interface, Menü-Auswahl, Manipulation von virtuellen Exponaten etc.)
User Experience Research mit Besuchern des Museums (unterschiedliche Zielgruppen)

Beispielhaft seien hier ein paar Phänomene genannt:
 Das Begreifen des Unbegreifbaren // das Sichtbarmachen des Unsichtbaren // Fliegen unter Wasser // 
Zoomen in den Mikrokosmos // Beobachten und Inspizieren // Eintauchen ins Auftauchen //

Zunächst lassen wir uns von unseren Kooperationspartnern inspirieren und in den Möglichkeitsraum entführen, den Sie uns zur Verfügung stellen. Dann werden wir in iterativer Teamarbeit kreieren, prototypisch entwickeln, mit Besuchern im Museum testen und die Ergebnisse als Motivation mit in die nächste Iteration nehmen. Wir wollen inspirierende Nutzungserlebnisse kreieren und für die Zoologie begeistern!

Ich wünsche uns allen ein erfolgreiches und aufregendes Wintersemester 2020/2021!

Frank Jacob

mkh.incom.org/workspace/4590

Interface Design

Die Computerisierung unserer Produktumwelt stellt alle Designer, die an einer Produktentwicklung beteiligt sind, vor eine neue Herausforderung: Dies ist die Gestaltung der intuitiven Nutzbarkeit von Soft- und Hardware als funktional-ästhetische Einheit bis hin zum Design reiner Softwareapplikationen, denn viele Produkte sind bereits „entmaterialisiert“, bestehen also im wesentlichen aus audiovisueller Information.

Interface-Design versteht sich als partnerschaftliche Disziplin für Bauliches und Technisches Design im Studiengang Industriedesign und befasst sich mit dem Entwurf der Bedienstruktur von interaktiven (Software-)Systemen und technischen Serienprodukten aus dem Konsum- und Investitionsgüterbereich.

Durch die interdisziplinäre Struktur des Zentrums für Medien der Muthesius Kunsthochschule ergeben sich darüber hinaus wichtige Synergieeffekte mit dem Lehrgebiet Digitale und Interaktive Medien des Studiengangs Kommunikationsdesign, die aktiv genutzt werden sollen.

 

Fragen?

Prof. Frank Jacob T 0431 – 5198-475